Notärzte warnen für Badegefahren
3 Tote am Wochenende in Bayern

Kaum wird es warm, steigt die Gefahr der Badeunfälle mit tragischem Ende des Ertrinkens. Ertrinken ist weltweit die dritthäufigste Todesursache in allen Altersklassen. Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland 392 Todesfälle, wobei die Altersgruppe der 46 bis 50-Jährigen (33) und der 76 bis 80-Jährigen (30) besonders betroffen waren. Dies ist eine weitere Steigerung der Todesfälle gegenüber dem Vorjahr um fast 9%.